Fluten erfassen einen Bus: Zwei Frauen ertrinken

Foto: The Nation
Foto: The Nation

NAKHON SI THAMMARAT: Auf einer überschwemmten Straße im Bezirk Si Chon rissen die Fluten einen Bus von der Fahrbahn.

Das Fahrzeug kam am späten Dienstagabend von der Straße ab und legte sich auf die Seite. Nach dem Unfall wurden zwei Frauen im Alter von 63 und 68 Jahren vermisst. Am Mittwochmorgen wurden sie 300 Meter von der Unfallstelle tot entdeckt. Sie waren offensichtlich ertrunken. Der Bus hatte Bewohner aus dem Bezirk Tha Chana von Surat Thani zu einer Beerdigung nach Nakhon Si Thammarat gebracht. Auf der Rückfahrt geschah das Unglück. Polizei, Soldaten und Rettungsteam bargen 50 Menschen aus dem Bus und brachten sie zu einer Halle in Si Chon. Dort wurden die übermüdeten und nassen Fahrgäste betreut und von einem Arzt untersucht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.