Flugzeug über London umgeleitet

Archivbild: epa/Aidan Crawley
Archivbild: epa/Aidan Crawley

LONDON (dpa) - Ein Passagierflugzeug der Billigfluglinie Ryanair ist am Mittwoch wegen eines vermutlich falschen Sicherheitsalarms auf dem Weg nach London umgeleitet worden.

Die Maschine war vom litauischen Kaunas unterwegs zum Londoner Flughafen Luton. Stattdessen landete das Flugzeug bereits im weiter östlich gelegenen Flughafen London-Stansted, wie die Polizei in der Grafschaft Essex per Twitter mitteilte. Militärjets begleiteten das Flugzeug.

Der Flug sei gemäß Sicherheitsvorschriften umgeleitet worden, nachdem litauische Behörden einen «vermutlich falschen Sicherheitsalarm» erhalten hätten, sagte ein Ryanair-Sprecher. «Das Flugzeug ist normal in Stansted gelandet und die Passagiere werden per Bus nach Luton gebracht.»

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.