Festgenommene geschlagen: Haftstrafe für Soldaten

Foto: The Nation
Foto: The Nation

PATTAYA: Die Armee hat eine 15-tägige Haftstrafe gegen einen Soldaten verhängt, der beschuldigt wird, am Dienstag auf der Pattaya vorgelagerten Insel Larn zwei des Drogenkonsums und -besitzes überführte Männer misshandelt zu haben.

Von dem Vorfall wurde ein Video ins Netz gestellt, das eine Welle der Empörung über das aggressive Verhalten des Ordnungshüters nach sich zog. In dem Clip war zu sehen, wie er auf die mit Handschellen gefesselten Thais mit einem Knüppel einschlug und auf sie eintrat. Beide Männer sollen Wiederholungstäter gewesen sein.

Die gemischt besetzte Einheit, bestehend aus Beamten der Polizei, Armee und Provinzverwaltung, zu welcher der beschuldigte Soldat zählt, wurde umgehend von den Ermittlungen auf Koh Larn abgezogen. Armeesprecher Oberst Sirichan Ngathon entschuldigte sich in den Medien für den Vorfall und beteuerte, dass es sich um individuelles Fehlverhalten gehandelt habe.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.