Fern von den Sorgen in Hua Hin

Königlicher Charme und abwechslungsreiche Attraktionen

In Hua Hin erhält man allerlei Möglichkeiten, auf königlichen Spuren zu wandeln, wie im Rajabhakti-Park, in dem sich sieben Statuen thailändischer Könige befinden. Foto: epa/Narong Sangnak
In Hua Hin erhält man allerlei Möglichkeiten, auf königlichen Spuren zu wandeln, wie im Rajabhakti-Park, in dem sich sieben Statuen thailändischer Könige befinden. Foto: epa/Narong Sangnak

HUA HIN: Immer mehr deutschsprachige Urlauber zieht es nach Hua Hin. So hat sich in dem königlichen Seebad in der Privinz Prachuap Khiri Khan in den letzten Jahren viel getan: Vergnügungs- und Wasserparks sorgen für Spaß und Action, ein nigelnagelneues Einkaufszentrum lässt die Herzen von Schaufensterbummlern höher schlagen, szenische Restaurants und Bars locken zum schlemmen und genießen, die besten Golfplätze des Landes liegen direkt vor der Haustür. Erfahren Sie, was man in Hua Hin auf jeden Fall gesehen haben muss.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.