FAT plant Stadion für 50.000 Zuschauer

Bei der Planung für das Stadion soll der Bundesligist VfL Wolfsburg helfen. Foto: epa/Peter Steffen
Bei der Planung für das Stadion soll der Bundesligist VfL Wolfsburg helfen. Foto: epa/Peter Steffen

BANGKOK: Der thailändische Fußballverband FAT plant ein neues Stadium für 50.000 Zuschauer mit Einkaufszentrum oder Geschäftsarkade. Es soll ein reines Fußballstadion werden, also ohne Laufbahnen.

FAT-Präsident Somyot Poompanmoung hofft, dass die Regierung das Areal in den Außenbereichen Bangkoks zur Verfügung stellt, sich private Investoren beteiligen und der Weltfußballverband FIFA das Projekt in den nächs­ten zwei Jahren genehmigt. Bei der Planung für das Stadion soll der Bundesligist VfL Wolfsburg helfen. Wolfsburg will seine jahrelangen Erfahrungen in die Kooperation mit dem FAT einbringen und über eine Akademie den Fußballnachwuchs fördern.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.