Export zieht kräftig an

Foto: epa
Foto: epa

THAILAND: Im September wurden mit 120.654 Fahrzeugen im Jahresvergleich 7,2 Prozent mehr verschifft. Damit erreichte der Export in dem Monat die größte Steigerung in zwei Jahren.

Besonders legten die Bestellungen aus dem Mittleren Osten zu, aber auch in die Regionen Asien, Zentral- und Südamerika wurden mehr Autos auf den Weg gebracht. Wie die Federation of Thai Industries (FTI) weiter mitteilte, wurden von Januar bis September 849.982 Fahrzeuge exportiert, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Plus von 5,6 Prozent. Der Wert aller Wagen erreichte 449,4 Milliarden Baht. Bis Ende des Jahres rechnet die FTI beim Export mit 1,15 Millionen Autos. In Thailand wurden im September 77.592 Wagen verkauft, ein Zuwachs von fast 22 Prozent. Im Zeitraum Januar bis September waren es 620.715 (+ 11,5%). Mit einem kräftigen Schub beim Absatz wird zur Thailand International Motor Expo gerechnet. Die Branche ist optimistisch, dass die Produktion bis Ende Dezember 1,978 Millionen Fahrzeuge erreicht, prognostiziert wurden 1,93 Millionen.

34. Thailand International Motor Expo 2017

Die 34. Thailand International Motor Expo 2017 findet von Donnerstag, 30. November, bis Montag, 11. Dezember, im Messezentrum Impact Muang Thong Thani statt. Erwartet werden 1,5 Millionen Besucher. Der Veranstalter rechnet mit Buchungen für 40.000 Fahrzeuge und 7.000 Motorräder sowie einem Umsatz von über 50 Milliarden Baht. Für die Öffentlichkeit zugänglich ist die Motor Expo wochentags von 12 bis 22 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 11 bis 22 Uhr.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.