Erdbeben erschüttert den Westen Japans

TOKIO (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat den Westen Japans erschüttert.

Der Wetterdienst warnte in der Nacht zum Montag (Ortszeit) vor weiteren Nachbeben. Eine Tsunami-Warnung gab es zunächst nicht. Das Epizentrum lag demnach in der Präfektur Shimane rund 750 Kilometer westlich von Tokio in einer Tiefe von 12 Kilometern. Bei dem Beben wurden mindestens vier Menschen verletzt. Die örtlichen Behörden meldeten Gebäudeschäden und Risse in Straßen, wie die Nachrichtenagentur Kyodo News berichtete. Demnach waren rund 50 Haushalte ohne Strom, rund 100 hatten kein Wasser..

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

* required fields

No comments found. Be first to write a comment.