Erdbeben der Stärke 6,6 vor der Küste Sumatras

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

JAKARTA (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat am Sonntagmorgen Teile der indonesischen Insel Sumatra erschüttert.

Verletzte oder größere Schäden wurden zunächst nicht bekannt. Das Beben vor der Küste in einer Tiefe von zehn Kilometern und rund 70 Kilometer südwestlich der Provinz North Bengkulu, sei etwa zehn Sekunden zu spüren gewesen, sagte ein Sprecher der nationalen Katastrophenschutzbehörde, Sutopo Purwo Nugroho. Menschen seien aus ihren Häusern geflohen. Tsunami-Gefahr bestehe aber nicht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.