Elefanten-Polo zum guten Zweck

Foto: epa/Diego Azubel
Foto: epa/Diego Azubel

BANGKOK: Mit dem „Anantara’s King’s Cup Elephant Polo Tournament 2018“ findet von Donnerstag, 8. März bis Sonntag, 11. März in Bangkok wieder eines der bemerkenswertesten und wohl auch ungewöhnlichsten Polo-Turniere der Welt statt.

Ein buntgemischtes Teilnehmerfeld aus Adel, Kathois und Rugbyspielern wird sich auch in diesem Jahr wieder auf den Elefantenrücken schwingen – selbstverständlich zum guten Zweck. Alle Einnahmen kommen dem Elefantenschutz in Thailand zugute, unter anderem soll das Thai Elephant Conservation Centre (TECC) in Lampang mit einer mobilen Blutzentrifuge ausgestattet werden. Das Turnier zählt zu den größten Wohltätigkeitsveranstaltungen Südostasiens. So wurden in den insgesamt 16 Veranstaltungsjahren über 50 Millionen Baht zum Schutz der Dickhäuter aufgebracht.

Das Elefanten-Poloturnier, um den Pokal des Königs, wird von der Hotelkette Anantara direkt am Ufer des Chao-Phraya-Flusses, neben dem Anantara Riverside Bangkok Resort in der Charoennakorn Road ausgetragen. Die Besucher dürfen sich auf ein elefantöses Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie freuen. Infos: www.anantaraelephantpolo.com

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.