Durchgefallen: ‚Dümmer‘ als die Polizei erlaubt

370 Verkehrspolizisten scheitern in Bangkok an einer Prüfung

Vorläufig dürfen zehn Prozent der Polizisten der Metropolitan Police Bangkok keine Strafzettel ausstellen – erst wenn sie den Test bestanden haben, werden sie wieder zugelassen. Fotos: Archiv
Vorläufig dürfen zehn Prozent der Polizisten der Metropolitan Police Bangkok keine Strafzettel ausstellen – erst wenn sie den Test bestanden haben, werden sie wieder zugelassen. Fotos: Archiv

BANGKOK: Alles nur halb so schlimm oder doch ‚dümmer‘ als die Polizei erlaubt? Die Bangkok Post berichtet heute von einem durchwachsenen schriftlichen Test der Verkehrspolizei in der Landeshauptstadt. Zehn Prozent von 3.719 geprüften Streifenbeamten konnten einen Fragebogen zum Straßen- und Verkehrsrecht nicht ausreichend beantworten und fielen durch.

Das Büro der Metropolitan Police gab die Resultate eines am 27. August durchgeführten Tests in Bangkok bekannt. Stellvertretender Polizeichef Jirapat Phumjit bestätigte die Durchfallquote und sagte, die betroffenen Beamten müssten nochmals die Schulbank drücken und dürften bis dahin keine Strafzettel mehr ausstellen – bis sie den Test bestanden hätten.

Generalmajor Phumjit, verwies allerdings mit Genugtuung darauf, dass andere bei der Prüfung Höchstwerte erzielt hätten. Geprüft worden seien Kenntnisse im Straßenverkehrs- und Transportrecht sowie allgemeine Rechtsfragen bezüglich der Polizeiarbeit. Er lobte die Bereitschaft seiner Kräfte, sich auf diese schwierige Befragung vorbereitet zu haben und die Tatsache, dass eine große Mehrheit zufriedenstellend abgeschnitten habe.

Ob der temporäre Ausfall von zehn Prozent der Straßenpolizisten der Metropolitan Police eine gute Nachricht für Autofahrer im Großraum Bangkok ist, wird sich zeigen. Der Test soll für alle ‚Sitzenbleiber‘ so schnell wie möglich neu anberaumt werden.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
uwe l. 16.09.17 04:30
Tja, so ist das nun Mal....
eine Polizei Uniform tragen ist einfach. Jedoch das korrekte ausüben des Jobs ehr nicht. Also, eine Bekannte von mir hat auch keinen Führerschein. Hatte sie auch schon mehrfach drauf angesprochen. Antwort: kostet doch nur 300,- baht Strafe. Im übrigen sollte das gelernte auch angewandt werden. Zu dem Kreisverkehr. In der Regel hat wer von "rechts" kommt Vorfahrt. Wenn da nicht die Vollpfosten wären die mit ihrem Roller oder Auto von links kommen. Thailand ist nicht umsonst bei der Unfallstatistik Weltweit unter den TOP 10. Also schön die Augen auf.... ...und wenn man nur mal eben die nächste rechts will, tut's auch der kurze Weg im Kreisel! hahahaha...
Siegfried Naumann 15.09.17 15:25
Im Kreisel rechts vor links, aber....
darauf verlassen, dass es die Thais wissen, würde ich mich nicht. Ich kenne eine (Thai) Dame, deren Mann verstorben ist, und sie hat alles geerbt. Also Haus, Grund und Boden und einen Pick-Up. Da mir ihre Fahrweise sonderbar vorkam, fragte ich sie nach dem Führerschein. Voller Stolz zeigte sie mir diesen. Es war der Führerschein ihres verstorbenen Mannes. "Den habe ich auch geerbt!" - Eine Fahrschule hat sie nie besucht. Fall 2: Eine andere Bekannte (damals 26) hat mich gebeten, zusammen mit ihr ihr Auto zu holen, welches ca. 260km von Chiang Mai entfernt bei ihrer Mutter abgestellt war. Auf dem Weg zurück fuhr sie ca. 30 Minuten, dann war sie müde und bat mich weiter zu fahren. Ganz nebenbei erzählte sie mir, dass sie nächste Woche vielleicht ihren Führerschein machen wollte. - Ich persönlich teile Thailands Verkehrsteilnehmer zu 3/3 auf: 1/3 hat einen richtigen Führerschein, 1/3 hat einen "Neckermann"-Führerschein (also nur gekauft) und das restliche 1/3 hat überhaupt nichts. Also: Nicht wundern, sondern immer schon aufpassen. Nicht nur, was von rechts oder links kommt.
Ingo Kerp 15.09.17 13:34
Da wird sich doch keiner drueber wundern, oder?
khun dan 15.09.17 12:32
@mep
stimmt eigentlich schon, die kommen meistens von rechts, aber nicht immer.... kreisel wat yan, einfahrt vom silverhill her, viele busse kürzen ab für den weg zum tempel, ist mir schon mehrfach passiert
Ernst Schwartz 15.09.17 12:32
Kreisel: Ausser bei anders lautender Signalisation
Kreisel hat Vortritt, ja, aber hier gibt es einen Kreisel mit eigenartiger Bodenmarkierung, zwei Einfahrten haben Vortritt, andere nicht. Auszug aus dem Land Traffic Act: Section 73 A driver must comply with traffic signals and signs which are installed at a circle (rotary). (1000B) If there's no traffic signal or sign installed at a circle (rotary), a driver must give way to vehicles coming from his right. (500B) ....