Iraker unter Terror Verdacht verhaftet

Archivbild: Foto: epa/Christian Bruna
Archivbild: Foto: epa/Christian Bruna

WIEN (dpa) - In Österreich sind drei Iraker unter Terrorverdacht festgenommen worden.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte nach Angaben der Agentur APA am Samstag entsprechende Medienberichte. Die Männer Anfang 20 lebten in einem Asylheim in Judenburg rund 190 Kilometer südöstlich von Salzburg. Sie wurden Donnerstagabend festgenommen.

Gegen sie werde wegen Verdachts auf Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung ermittelt, hieß es. Die Ermittlungen habe das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung übernommen. Nähere Angaben machte die Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Nach Angaben der «Kronen Zeitung» sollen sie sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen haben.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.