Die süß-saure Versuchung

​Die Mangostane gehört zu den beliebtesten Früchten des Welt

mangostane
mangostane

Sie zählt ohne Zweifel zu den köstlichsten Früchten der Welt: die gesunde und exotische Mangostane. Die etwa sechs bis neun Zentimeter große Frucht kommt ursprünglich aus Südthailand und Malaysia, wird heute aber auch in Indonesien, Vietnam, den Philippinen, Mittelamerika und Brasilien kultiviert. In Thailand ist die Haupternte-Zeit von April bis September. Die Frucht enthält viel Vitamin C und B sowie Kalzium, Kalium und Eisen.

Die Schale der Mangostane ist dunkelrot bis violett und kann bis zu einem Zentimeter dick sein. Gemessen an der Größe der Frucht ist dadurch der Anteil an Fruchtfleisch relativ gering. Dieses bietet dafür aber ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Das in fünf bis acht Segmente unterteilte, schneeweiße Fleisch schmeckt zauberhaft süß und hat doch eine leicht saure Note. Vergleichen kann man den Geschmack vielleicht mit einer Mischung aus Litschi und Mango. In der Regel befindet sich in jedem der Segmente ein recht großer, gelb-grün bis schwarzer Kern, der in eine rosa Unterhaut eingebettet ist. Zum Öffnen kann man die Schale am besten rundherum mit einem Messer einritzen, worauf sich die Schalenhälften problemlos lösen lassen.

Ganz wichtig ist hohe Aufmerksamkeit beim Einkauf auf dem Markt. Früchte mit eingerissener Schale sollten Sie meiden. Das Fruchtfleisch der Mangostane ist sehr empfindlich und kann schon bei einer kleinen Beschädigung schnell verderben. Generell sollte darauf geachtet werden, wirklich die besten Früchte auszuwählen. Meistens sind dies die eher kleineren Mangostane, denn sie sind seltener vom leider regelmäßig auftretenden Fruchtschimmel befallen. Dieser Schimmel befällt nur das Fruchtfleisch und es gibt keine zuverlässige Methode, um eine "faule" Frucht schon von außen zu erkennen. Nach dem Einkauf sollte die Mangostane zeitnah genossen werden, denn selbst im Kühlschrank hält sie sich nicht länger als wenige Tage.

Der Mangostanbaum kann übrigens bis zu 25 Metern hoch und 100 Jahre alt werden. Er trägt das gesamte Jahr über große grüne Blätter und in der passenden Jahreszeit zwischen 500 und 1000 Früchte.

Die Mangostane wird am liebsten als Obst genossen, sie gilt weltweit als echte Delikatesse. Verwendet wird sie aber wegen ihres wundervollen Geschmacks auch für Marmelade, Gelee, Eiscreme, Joghurt oder kandierte Früchte.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Albin Glauninger 25.04.15 11:03
Mangostane
Erwähnt werden sollte noch, die hohe Konzentration von freien Radikalfängern im Blut.