Die «Landshut»: Gestrandet in Fortaleza

Foto: epa/Upi
Foto: epa/Upi

FORTALEZA (dpa) - Die «Landshut» steht schon auf dem Friedhof. Eingezwängt zwischen zwei anderen Flugzeugen, die hier vor sich hingammeln. Wer am Flughafen Pinto Martins in Fortaleza, im äußersten Nordosten Brasiliens landet, kann ganz am Ende der Piste in der Ferne einen kleinen «Cemitério de Aviões» erblicken. Ein Abstellplatz für ausrangierte Maschinen, im Volksmund «Flugzeug-Friedhof» genannt.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.