Die dreckigste Stadt Thailands

Der ganze Schmutz und Abfall in Pattaya stinkt zum Himmel, findet ein Leser:

Gäbe es einen Wettbewerb um die schmutzigste Stadt Thailands, bekäme Pattaya den ersten Preis! Wo man auch geht und steht, überall befindet sich stinkender Abfall. Hinter dem Supermarkt Tesco Lotus im Norden der Stadt befindet sich eine riesige Abfallhorde, ebenfalls in den Seitenstraßen der Third Road, links und rechts nur Abfall. Sehr schlimm ist es auch in der Photisarn Road, insbesondere auf der Höhe zur Soi 10 gegenüber dem 7-Eleven, wo stinkende Abfallbehälter die Straße verdrecken. Ebenfalls in den Seitenstraßen. Der Höhepunkt ist jedoch der Photisarn-Markt, wo dreckige und stinkende Abwässer offen abfließen und eine Brutstätte für Moskitos darstellen. Man könnte doch stattdessen Rohre verlegen, oder? Die Marktstände glänzen vor Schmutz, dagegen ist ein Schweinestall ein Schönheitssalon! Ich habe das Gefühl; die Thais fühlen sich im Abfall pudelwohl und die Stadtverwaltung besonders.

Hans Breidler, Chonburi

Die im Magazin veröffentlichten Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. DER FARANG behält sich darüber hinaus Sinn wahrende Kürzungen vor. Es werden nur Leserbriefe mit Namensnennung veröffentlicht!

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Mike Dong 12.06.17 20:16
Promenade
Ich war am Montag mal wieder in Pattaya. Zum Glück nur für 'ne Stunde zum Frühstücken auf der Beach Road mit Blick auf's Meer. Was ich gesehen habe war Dreck, Dreck u nochmals Dreck. Dazu Bauzäune am Strand und viele Ansammlungen von Touris aus China. Ich war froh, als ich über die "dritte Spur" schnell wieder weg konnte. Wie schafft man es nur etwas häßliches jedes Jahr häßlichen zu machen ?
Jack N.Kurt Leupi 22.12.16 18:00
Es stinkt überall...
da haben Sie zwar Recht , Herr Thai-Jo, aber Ihre "Lösung" hat auch einen unangenehmen Beigeschmack !
Jürgen Franke 08.06.16 18:40
Lieber Hansruedi
wenn man Deinen Kommentar vom 06.06. etwas genauer liest, könnte man fast zu der Meinung kommen, dass die Thais eigentlich unregierbar sind, weil Du das alles wieder einmal so nett um- bzw. beschrieben hast.
Helmut Szynka 08.06.16 09:42
Müll in Pattay
Ich war 6 Monate in Pattaya, habe mich dann letztlich für die Philippinen entschieden, da bin ich jetzt 1,5 Jahre . Grund war auch die stinkende Brühe / Bucht vor Pattaya und die ratten die Abends an der Beach herumlaufen und so groß wie Kanninchen sind. Da leibe ich es doch einer Palmratte so groß wie eine Maus zu zu schauen die schon mal am Strand auf Bohol vorbei huscht. Natürlich ist es überall auch auf den Phil`s ein Problem mit dem Plastikmüll fertig zu werden. Aber was ich in Pattaya auch auf den Nebens traßen gesehen habe, ist einfach als "Krankmacher " zu bezeichen. Hier auf den Philippinen haben wir jetzt Duterte als neuen Präsidenten und er hat versprochen das Land sauber zu machen und die Korruption zu bekämpfen, ich denke das ist möglich , hat der doch DAVAO in Mindanao als sicherste und sauberste Stadt dort als Major jahrelang regiert.
Jürgen Franke 06.06.16 16:34
Ja, die Frage ist berechtigt, Mke Dong
zu Deinem letzten Satz Deines Kommentars: Das ist offensichtlich eine Spezialität der Thailänder. Komme also nie mehr nach Patong, wenn Du es noch von früher kennst. Was faszinierend ist, mit ansehen zu müssen, mit welcher Geschwindigkeit das die Thais fertig bringen, ihr Land noch häßlicher zu machen..