Deutsch, das Wichtigste

Christian Hink hat sein Lehrbuch in der dritten Auflage neu überarbeitet

Das erfolgreiche Lehrbuch „Deutsch, das Wichtigste“ wurde neu überarbeitet und in dritter Auflage herausgebracht. das Buch richtet sich an Thais, die die Grundzüge der deutschen Sprache lernen möchten und ist mit vielen bunten Illustrationen auch für Kinder oder Heranwachsende geeignet. 

Das Buch, das unter anderem vom Goethe-Institut Thailand empfohlen wird, ist durchwegs mit farbigen Illustrationen versehen. Es beruht auf dem Prinzip, dass Sprache durch Bild und Ton viel leichter zu erlernen ist, als nur durch reine Grammatik, weshalb dem Buch eine interaktive CD mit einer Deutsch-Thai-Lernsoftware beiliegt. Sie ermöglicht es dem Lernwilligen spielend leicht, die deutsche Sprache mit den wichtigsten Grundsätzen zu erlernen und zu verstehen. Als Dankeschön an alle Nutzer der alten CD, hat Autor Christian Hink diese komplett überarbeitet und mit völlig neuen Lernspielen ausgestattet. Nach jedem Themenblock erfolgt ein Spiel, in dem der erlernte Inhalt abgefragt wird. Da man nach jedem Kapitel virtuelle Bonuspunkte erhält, mit dem man ein nächstes Spiel freischalten kann, wird eine hohe Motivation beim Lernenden erzeugt. Ein Bundesländerquiz, verschiedene animierte Spiele, Memory sowie Buchstabenspiele sorgen für Lernspaß für Jung und Alt. Erhöht wurde zudem die Benutzerfreundlichkeit, so lässt sich das Programm jetzt kinderleicht per Autorun installieren.

„Deutsch, das wichtigste“ ist im FARANG-Medienhaus (Soi Photisarn, Pattaya) und im FARANG-Onlineshop (www.der-farang.com/de/shop) für 550 Baht (bei Onlinebestellung zzgl. Versandkosten) erhältlich.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.