Cape Dara Resort - Pattaya

Das Beachfront-Resort will den einstigen Glanz an den Wongamat Beach zurückholen

PATTAYA: Bei der in Pattaya allenthalben vorherrschenden trübsinnigen Condominium-Architektur könnte man eigentlich in eine tiefe Depression verfallen, gäbe es nicht hier und da, zumindest im Bereich des Hotelneubaus, immer wieder Ausnahmen, die einen in helle Begeisterung versetzen. Ist man dann zudem noch hin- und hergerissen, ob dazu nun die äußere und innere maßvolle Designerarchitektur des Gebäudes den Ausschlag gibt, oder der unglaubliche Panoramablick auf die Meeresbuchten und die vorgelagerten Inseln, deren Konturen am Horizont jeden Sonnenuntergang zu einem Erlebnis werden lassen, dann ist die Welt wieder in Ordnung!

Die Rede ist vom "Cape Dara – The Beachfront Resort Pattaya", das sein "Soft-Opening" bereits im August des vergangenen Jahres erlebte, auf die große Eröffnung, also das "Grand-Opening", allerdings noch wartet.

Cape Dara, Kap der Sterne

Grund genug, trotz allem schon einmal einen Blick auf das zu werfen, was erst kürzlich die 380 Vertreter der "Annual Central Region Convention of the Democrat Party", unter Leitung des ehemaligen Premierministers Abhisit Vejjajiva veranlasste, für zwei Tage in dem Hotel zu einer Konferenz zusammenzukommen. Das Hotel konnte damit nicht nur sein erstes großes Event verbuchen, sondern hatte auf diese Weise zugleich auch seine erste Bewährungsprobe zu bestehen. Inzwischen beträgt die Auslastung der insgesamt 264 Zimmer, deren Kategorisierung von Deluxe, als der mit 38 bis 49 Quadratmetern einfachsten Logiermöglichkeit, bis hin zur ebenso eleganten wie großzügigen Top Star Duplex Suite mit 86 bis 123 Quadratmetern gute 80 Prozent. Gemessen an der Zimmeranzahl ist es zwar das kleinste Hotel in unmittelbarer Nachbarschaft einer Reihe der am besten ausgelasteten Hotels Thailands, aber bezogen auf seine Lage ist es das einzige, das an der Schnittstelle zwischen Wongamat Beach und Pattaya Beach liegt und damit beide Buchten im Blick hat. Besonders deutlich und geradezu atemberaubend wird diese Aussicht aus der noch auf ihren letzten Schliff wartenden Bar "Sphere" im 24. Stockwerk des Hotels. Hinsichtlich der Nationalitäten ist die Zusammensetzung der Gäste, die sich den Luxus ab 5.900 Baht pro Übernachtung kosten lassen, gemischt: Thailänder, Russen, Koreaner, Hong-Kong-Chinesen, Deutsche oder auch Österreicher bilden den Hauptanteil.

Mit seinem exklusiven Appeal knüpft das "Cape Dara" übrigens an die Besonderheit dieses Teils von Pattaya an, der schon lange bevor die Stadt zum weltweiten Touristenmagnet wurde für viele bekannte und einflussreiche Thai-Familien als Urlaubs- oder Wochenendziel diente.

Neuer Glanz für den Wongamat Beach

Die Soi 20 der Naklua Road, an deren Ende sich schon kurz nach dem Delfin-Kreisel der Hotelneubau in die Höhe reckt, trug denn auch einmal den Namen "Soi Sarasin", benannt nach einem im 19. Jahrhundert bekannten Thai-Chinesischen Familienclan, der als das thailändische Pendant zur amerikanischen Familie Kennedy galt, und der es durch sein politisches Engagement und seine Geschäftstüchtigkeit bis heute zu hohem Ansehen brachte. Auf dem Grundstück, auf dem das Hotel heute steht, hatte einst die Familie Sarasin ihr Domizil.

So reicht auch die Geschichte des Besitzers des "Cape Dara" (Kap der Sterne) weit in die lokale Historie der Stadt hinein. Khun Surat Mekavarakul leitet die Mike Group of Companies, zu der unter anderem die Mike Shopping Mall oder neben weiteren Hotels auch das 176-Zimmer-"Baron Beach Hotel" in der Soi 9 gehören. Mit dem "Cape Dara" führt er eine Familientradition fort, die unter anderem das Ziel hat, Pattaya etwas von seinem alten Glanz zurückzugeben. Ist man Gast im "Cape Dara", kann man sich tatsächlich als ‚Star‘ fühlen, unter anderem entweder an einem der beiden Swimmingpools, unter den aufregenden Kristalllüstern des Ballsaales, bei einer entspannenden Behandlung im ‚Luminious‘-Spa oder nicht zuletzt im ‚Ming Xing‘-Restaurant, dessen geschmackvolles Interieur mit der kantonesischen Küche des thailändischen Chefkochs zu wetteifern scheint.

256 Dara Beach

Naklua Rd. Soi 20

Pattaya 20150

Tel.: 038-933.888

reservation@capedarapattaya.com

www.capedarapattaya.com

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.