Brücken-Festival in Kanchanaburi

Foto: epa/Diego Azubel
Foto: epa/Diego Azubel

KANCHANABURI: Vom 24. November bis 3. Dezember wird in Kanchanaburi wieder das Brücken-Festival veranstaltet.

Mit der jedes Jahr Ende November stattfindenden „River Kwai Bridge & Red Cross Fair“ wird den Zehntausenden Opfern gedacht, die beim Bau der Todesbahn während des Zweiten Weltkriegs ums Leben kamen. Höhepunkt der einwöchigen Großveranstaltung ist eine beeindruckende Ton- und Lichtshow mit Feuerwerk, bei der traditionell das weltbekannte Brückenbauwerk „brennt“. Besucher dürfen sich festliche Umzüge, kulturelle Präsentationen, eine große Marktmeile und Ausstellungen zur Geschichte der Eisenbahnlinie freuen. Natürlich wird auch die Möglichkeit geboten, mit Waggons über die Brücke zu fahren.

Klang- und Lichtshows

Am 24. und 25. November sowie 1. und 2. Dezember werden täglich zwei Klang- und Lichtshows durchgeführt, um 19 und 20.30 Uhr. Vom 26. bis 30. November und am 3. Dezember wird nur eine Show täglich um 20 Uhr angeboten. Jede Aufführung ist für 1.200 Besucher ausgelegt, der Eintrittspreis beträgt 300 Baht pro Sitzplatz. Ti­ckets können telefonisch reserviert (Tel.: 034-511.778 oder 034-515.208) oder an der Abendkasse gekauft werden. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.