Brand im Basler Rheinhafen hinterlässt Millionenschaden

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

BASEL (dpa) - Ein Brand im Basler Rheinhafen in der Schweiz hat einen Millionenschaden angerichtet.

Mit Unterstützung deutscher Feuerwehrleute konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden, wie die Staatsanwaltschaft Basel am Mittwoch mitteilte. Zuerst sei ein Bagger in Brand geraten, die Flammen hätten dann schnell auf ein Lagerhaus mit 15.000 Tonnen Sojaschrot übergegriffen.

Mehrere Personen seien in Sicherheit gebracht worden, verletzt wurde aber den Angaben zufolge niemand. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Löschzügen auch aus Frankreich im Einsatz. Warum der Bagger in Brand geriet, wurde noch untersucht.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.