Blumenfestival in Chiang Rai

Foto: Tourism Authority of Thailand
Foto: Tourism Authority of Thailand

CHIANG RAI: Im Suan Thung & Khom Garden im Muang-Bezirk der Nordprovinz Chiang Rai, wird noch bis zum 31. Januar zum 14. Mal das „Chiang Rai Flower Festival“ veranstaltet.

Der Name des Parks, der früher einmal ein Gefängnis beherbergte und später in einen Blumengarten umgebaut wurde, lässt sich mit „Garten traditioneller Flaggen und Laternen“ übersetzen. Festivalbesucher können sich an kunterbunten Blumenbeeten mit Tulpen, Lilien und weiteren Pflanzen erfreuen, die zur kühlen Jahreszeit in voller Blüte stehen. Reizvoll gestaltet sich auch ein nächtlicher Besuch, wenn die Anlage romantisch mit vielen Laternen beleuchtet wird. Für Unterhaltung wird mit einem Blumenmalwettbewerb und Fotocontest, einer Schlemmermeile, einem Markt mit vielen lokalen Produkten aus der Region sowie kulturellen Darbietungen und Konzerten gesorgt. Bis zum 17. Februar, wird zudem immer samstags die Konzert­reihe „Music in the Park“ veranstaltet.

Infos erteilt das Lokalbüro der Thailändischen Fremdenverkehrsbehörde (TAT) in Chiang Rai, Tel.: 053-717.433, 053-744.674/5, E-Mail: tatchrai@tat.or.th.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.