Best Western kommt nach Jomtien

Foto: The Nation
Foto: The Nation

PATTAYA: In Jomtien hat Best Western Hotels & Resorts die Bauarbeiten zum Best Western Premier Bayphere Pattaya aufgenommen, das im vierten Quartal 2018 eröffnet werden soll.

Der acht Etagen umfassende Neubau wird Platz für 174 Zimmer bieten und punktet mit direkter Strandlage. Zu den Ausstattungsmerkmalen zählen eine Freiluft-Lobby, ein Infinity-Swimmingpool, Jacuzzis, Cabanas, ein Dachgarten, ein Fitnessstudio und ein Kinderspielplatz.

„Best Western Premier Bayphere Pattaya ist ein außergewöhnliches Projekt, das den wachsenden Bedarf an qualitativ hochwertigen Unterkünften nach internationalem Standard an der Ostseeküste gerecht wird“, verrät Olivier Berrivin, Best-Western-Geschäftsführer für internationale Geschäfte in der Asienregion, in der Zeitung „The Nation“.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Mike Dong 03.08.17 19:30
@Hr.Franke / welche Gründe ...
Ich durfte nahezu mein ganzes Berufsleben mit Kollegen in/aus den USA arbeiten. Kurz gesagt: Ich erkläre mir diese Investition damit, daß die Jungs im HQ in Phoenix, Arizona KEINEN BLASSEN DUNST haben, auf was sie sich eingelassen haben. Erinnert mich an GM, Wallmart, AT&T, etc und deren stümperhafte "out-of-USA" Strategie.
Songran Raktin 03.08.17 19:29
Hans Dieter Volkmann - 03.08.2017 - 13.20 Uhr
Herr Volkmann, Sie haben Recht. der Kluegere gibt nach...
Jürgen Franke 03.08.17 17:19
Herr Mike Dong, wenn Ihre Analyse zutrifft,
stellt sich nur noch die Frage, welche Gründe die Amis bewegen, trotzdem in Pattaya zu investieren, denn um lediglich Punkte abzuwohnen, wird sich die Investition sicherlich nicht rechnen. Abgesehen davon, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sich der Ruf dieser Stadt wieder erholen wird.
Hans-Dieter Volkmann 03.08.17 13:20
Songran Ratkin 03.08.17 12.19
Herr Ratkin, Ihre Kommentare (Revanchefoul`s) nerven. Lassen Sie es gut sein.
Songran Raktin 03.08.17 12:19
Juergen Franke - 03.08.2017 - 11.15 Uhr
Herr Franke, Sie kennen sicherlich das Sprichwort "Ein getroffener Hund bellt", oder???!!!!!