Berichte: Indonesische Polizei tötet drei mutmaßliche Terroristen

Foto: epa/Bagus Indahono
Foto: epa/Bagus Indahono

JAKARTA (dpa) - Bei einer Razzia nahe der Hauptstadt Jakarta hat die indonesische Polizei drei mutmaßliche Terroristen getötet.

Darüber hinaus beschlagnahmte sie in einem Haus in Tangerang Selatan eine selbstgebaute Bombe, wie der Fernsehsender Metro TV berichtete. Die Verdächtigen hätten auf die Polizei geschossen, sagte ein Polizeisprecher. Die Identität der Getöteten wurde nicht mitgeteilt. Im Januar dieses Jahres wurde Jakarta von Terrorangriffen erschüttert, dabei starben acht Menschen. Zwölf Menschen waren im Zusammenhang mit Angriffen festgenommen worden..

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.