Auszeit in der Regenzeit

Auch zur „grünen Jahreszeit“ lohnt Krabi einen Besuch

Fernwehziel Krabi. Foto: bellito10 / Fotolia.com
Fernwehziel Krabi. Foto: bellito10 / Fotolia.com

KRABI: Denkt man an die Provinz Krabi an der Südwestküste Thailands, kommen den meisten Touristen als erstes die Inselparadiese Koh Phi Phi und Koh Lanta in den Sinn. Doch auch auf dem Festland gibt es einiges zu entdecken. So lohnt ein Besuch von Krabi-Stadt, Ausgangspunkt zum Inselhopping und für Bootsausflüge in die Andamanensee, gerade in der vorherrschenden Monsunzeit, wenn sich die atemberaubende Landschaft in sattem Grün präsentiert und die Sehenswürdigkeiten der Region weniger überlaufen sind.

(Lesen Sie den vollständigen Artikel mit einem Online-Abo...)

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Wieland Wenz 30.07.17 07:50
Was ist das denn fuer eine Dreckbruehe?
Ist das AntiWerbung? Ist das ein Parkplatz oder ein Boot-Verkehrsstau? Das Geknatter und die Luft- und Wasserverschmutzung duerfte unendlich sein! Auch hier waere eine neues Auspuffgesetz sicher fuer den Tourismus foerderlich!! Fuer die Gesundheit der Menschen natuerlich auch!
Sitting Bull 16.07.17 13:49
Super Idee....
bei bis zu 3 m Wellen, starken Stroemungen und oftmals Auslaufverbot fuer kleine Boote. Zudem kann in dieser Zeit das Wetter schlagartig zu echten Stuermen umschlagen. Hervorragend durchdacht. Wie immer halt b