Auswertung: Täglich fallen 55 Flüge von und nach Deutschland aus

Foto: epa/Oliver Berg
Foto: epa/Oliver Berg

DUISBURG/FRANKFURT (dpa) - Rund 55 Flüge von und nach Deutschland sind im Jahr 2016 täglich im Schnitt ausgefallen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Passagierrechte-Dienstleisters EUclaim, die am Montag vorgestellt wurde. Zu den 20.360 Ausfällen seien noch gut 5.000 weitere Flüge zu zählen, die mit mehr als drei Stunden Verspätung landeten, hieß es. Ab dieser Grenze haben betroffene Passagiere nach EU-Recht grundsätzlich Anspruch auf Schadenersatz.

Im Jahr zuvor waren 18.476 Flüge gestrichen worden und 4.422 Maschinen deutlich zu spät angekommen. Erfasst wurden alle Flüge von deutschen Abflughäfen sowie Flüge nach Deutschland, die von Fluggesellschaften mit Sitz in der EU durchgeführt wurden. Grob geschätzt ist damit rund jeder 100. der mehr als zwei Millionen Passagierflüge an deutschen Flughäfen ausgefallen. Allein 4.585 Annullierungen waren demnach 2016 auf den sechstägigen Pilotenstreik bei der Lufthansa zurückzuführen.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Billig Reisen

Powered by 12Go Asia system

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.