Ausschreibung für Bahnstrecke nach Hua Hin

Foto: epa/Narong Sangnak
Foto: epa/Narong Sangnak

HUA HIN: Zwei Großkonzerne zählen beim öffentlichen Ausschreibungsverfahren für den Bau der doppelspurigen Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke von Nakhon Pathom nach Hua Hin in der Provinz Prachuap Khiri Khan wegen günstiger Angebote als Favoriten, berichtet die „Bangkok Post“.

Die Umsetzung soll in zwei Teilstrecken vollzogen werden: von Nakhon Phanom nach Non Pla Lai in der Provinz Phetchaburi und von Nong Pla Lai nach Hua Hin. Die Staatliche Eisenbahngesellschaft (SRT) hat für den ersten Abschnitt einen Schwellenwert von 8,39 Milliarden Baht festgelegt, für den zweiten Abschnitt in Höhe von 7,67 Milliarden Baht. Beide Bauunternehmen boten einen deutlich niedrigeren Preis: AS Associated Engineering (1964) Co. Ltd. 8,19 Milliarden Baht für den Bau der ersten Teilstrecke, Sino-Thai Engineering and Construction Plc. 7,52 Milliarden Baht für den Bau des zweiten Abschnitts. Sollten beide Unternehmen von SRT-Gouverneur Anon Luangboriboon den Zuschlag erhalten, werden die Sieger der Ausschreibung im September nach einer darauffolgenden Vorstandsitzung offiziell bekanntgegeben. 

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Comments

For independent topics please send a readers letter to us. General Comment Discussion

* required fields

No comments found. Be first to write a comment.