Afrikanerin hat 1,2 Kilogramm Heroin im Magen

Foto: The Nation
Foto: The Nation

PHUKET: Auf dem Internationalen Flughafen Phuket hat die Polizei eine Frau aus der Elfenbeinküste mit über einem Kilogramm Heroin im Magen festgenommen.

Die 27-Jährige landete Mittwochnacht mit einem Flugzeug aus Doha in Phuket. Laut dem Generalsekretär des Office of Nacotics Control Board, Sirinya Sitdhichchai stellten Beamte bei einer Röntgenuntersuchung fest, dass die Ausländerin über 60 kleine Beutel mit insgesamt 1,2 Kilogramm Heroin geschluckt hatte. Die Polizei vermutet, dass die Drogen für reiche Abnehmer in Bangkok bestimmt waren. Die Nachrichtenagentur AFP meldet, dass Drogenschmuggler aus Westafrika immer wieder Frauen aus Afrika und Asien als Kurierin einsetzen. Oft landen die Frauen auf kleinen Airports außerhalb Thailands und überqueren die Grenze in einem Fahrzeug. Bei den Inhaftierten weltweit steht Thailand auf Platz sechs, und 70 Prozent der Gefangenen sind Drogentäter. Darunter sind rund 39.000 Frauen, mit diesem Anteil an der Bevölkerungszahl liegt das Königreich weltweit an der Spitze.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
Dracomir Pires 31.12.17 08:54
Mir kommen die Tränen
Herr Brunner, bei aller Sentimentalität ist es einfach nur Humanduselei, wenn man den kriminellen Drogenschmuggel als Opfertat bezeichnet. Wenn alle Verzweifelten und in finanzieller Ausweglosigkeit so handeln würden, dann gute Nacht.
Martin Brunner 30.12.17 20:55
Geehrter Herr Kerp
es ist nicht einfach "übergrosse Blödheit", oft spielen Verzweiflung aus finanzieller Ausweglosigkeit eine grosse Rolle.Viele Rauschgiftschmuggler/innen sind nicht nur Täter/innen, sondern auch Opfer.
Ingo Kerp 30.12.17 13:18
Wer als Frau von der Elfenbeinküste kommt und 1,2 kg Heroin geschluckt hat, muß in erster Linie eine Strafe für übergroße Bloedheit bekommen, Danach komment dann ein paar Jahre Gefängnis für den Rauschgiftschmuggel. 39.000 Frauen in thail. Gefängnissen ist eine beeindruckende Zahl..