20-jährige Studentin zur Miss Tiffany’s Universe gekrönt

Foto: Miss Tiffany`s Universe
Foto: Miss Tiffany`s Universe

PATTAYA: Beim größten Schönheitswettbewerb des Landes für Transgender wurde am Freitagabend im Tiffany's Show Theater Rinrada "Yoshi" Thuraphan (Bild Mitte) zur Miss Tiffany’s Universe 2017 gekrönt,

Die 20 Jahre alte Studentin der Kommunikation an der Bangkok Universität siegte bei 30 Teilnehmerinnen und wird Thailand bei der Wahl zur Miss International Queen 2018 im März kommenden Jahres in Pattayas Tiffany's repräsentieren. „Yoshi“ erhielt einen Mercedes-Benz GLA 200, 120.000 Baht, eine diamantene Krone, eine Trophäe, Gutscheine und weitere Geschenke im Wert von 200.000 Baht. Sie siegte ebenso bei den Wettbewerben „Best Costume“, „Miss Photogenic“ und „Miss Silky Skin“. Auf dem zweiten und dritten Platz landeten Kwanlada "Rock" Rungroj-ampa und Pimpisa “Tua Lek’’ Panupavinchok.

Mit einem Online-Abonnement mehr erfahren!
Abonnieren Sie die FARANG-Onlineausgabe ein Jahr lang zu einem sehr günstigen Preis. Sie erhalten uneingeschränkten Zugriff auf alle Artikel. Zusätzlich können Sie die vollständige Druckausgabe als PDF-Ausgabe herunterladen.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder
uli von Berlin 30.08.17 02:27
Besonders schöne Frauenkörper haben nicht nur die,
die im Rampenlicht stehen. Fast alle sind bewundertswert hübsch. Auch im Habitus fällt es (mir) schwer, festzustellen, ob "an der Frau" noch mehr dran ist, als ihr schönes Aussehen. O.k. viele sind eher aufdringlich. Pattaya - die Hochburg der Travestie. Jomtien großzügig miteinbezogen gibt es drei "große" Bühnenshows. Und anders als beim Taschenspielertrickser oder Zauberer, wo der "Beschiss" ja offensichtlich ist, läßt sich mancher auch gerne von so einem Mann in der Frau überraschen. Ist das nicht ein herrliches Leben in diesem "versauten Städtchen". Dagegen ist Berlin, so wie ich es jetzt momentan erlebe, ein trauriges Pflaster. ...und wenn mal was los ist, kostets richtich Asche. Da kann uli von Berlin mit seiner normalen Rente nicht hingehen. Viel Spaß im Leben wünscht uli
Ingo Kerp 28.08.17 13:16
Man wundert sich jedes Jahr auf's Neue, wie hübsch die Nicht-Mädels sind.