150 neue E-Tankstellen in 2018

Symbolbild: Fotolia.com
Symbolbild: Fotolia.com

BANGKOK: In einem Pilotprojekt zur Förderung der Elektromobilität sollen ca. 150 neue E-Tankstellen in Thailand eröffnet werden.

Thavarat Sutabutr, Chef des zuständigen Energie- und Planungsbüros, sagte am Donnerstag gegenüber der Zeitung „The Nation“, dass die Einrichtung der Ladestationen von der „Electric Vehicle Association of Thailand“ unterstützt wird. Sein Büro habe interessierte Investoren eingeladen, dem Projekt beizutreten. Bislang hätten bereits mehr als 100 Unternehmer Interesse bekundet. Im nächsten Monat, so Thavarat Sutabutr, erwarte man weitere Anfragen. Regierungsbehörden und staatliche Unternehmen, die Ladestationen betreiben möchten, würden vom „Energy Conservation Fund“ ihre Investitionen zu 100 Prozent erstattet bekommen. Privatfirmen erhalten aus dem Fonds eine Unterstützung in Höhe von 30 bis 70 Prozent der Kosten.

Überzeugen Sie sich von unserem Online-Abo:
Die Druckausgabe als vollfarbiges PDF-Magazin weltweit herunterladen, alle Artikel vollständig lesen, im Archiv stöbern und tagesaktuelle Nachrichten per E-Mail erhalten.

Leserkommentare

Für unabhängige Themen senden Sie einen Leserbrief an die Redaktion. Allgem. Kommentardiskussion

* Pflichtfelder

Es sind keine Kommentare zum Artikel vorhanden, bitte schreiben Sie doch den ersten Kommentar.